Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Finanzbuchhaltung in Filderstadt — erfahren, kompetent, termingerecht

Die komplette Buchhaltung einfach outsourcen.

Lehnen Sie sich entspannt zurück, unser Steuerbüro kümmert sich um die Finanzbuchhaltung (FiBu)! Diese ist ein Teil des Rechnungswesens und umfasst alle Buchungen und Zahlungsvorgänge eines Unternehmens. So erhält der Buchhalter alle wichtigen Zahlen zuGewinn und Verlusten, Forderungen undZahlungsverpflichtungen.

Die Buchhaltung gibt nicht nur Ihnen als Unternehmer einen detaillierten Überblick, sondern ist für die meisten Gewerbetreibenden gesetzlich vorgeschrieben.

Geben Sie die Finanzbuchhaltung in unsere professionellen Hände und Sie können sicher sein, dass diese stets fachgerecht erstellt wird.

Digitale/elektronische Finanzbuchhaltung mit moderner Software

In unserer Kanzlei funktioniert die Finanzbuchhaltung ganz einfach online! Für unsere Mandanten sind wir immer auf dem neusten Stand und arbeiten mit der Addison AKTE Software, die sämtliche Prozesse der Buchhaltung besonders komfortabel gestaltet. Sie können Ihre Belege ganz einfach online einreichen, haben Ihre Daten stets im Blick.

Häufig gestellte Fragen zur Finanzbuchhaltung

Sicher haben auch Sie ebenso wie die meisten Mandanten, die sich zum ersten Mal an uns wenden, Fragen zur Finanzbuchhaltung. Einige haben wir im Folgenden zusammengestellt. Sollten Sie weiteren Klärungsbedarf haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Finanzbuchhaltung Aufgaben

Im Mittelpunkt stehen die Dokumentation aller Geschäftsvorfälle sowie die Ermittlung sämtlicher Bestände, Bestandsveränderungen und der Gewinne. Sie bildet die Besteuerungsgrundlage.

Was sind Verbindlichkeiten in der Finanzbuchhaltung?

Verbindlichkeiten sind ausstehende Leistungen eines Schuldners gegenüber seinem Gläubiger.

Was kostet die Finanzbuchhaltung?

Einen konkreten Preis für unsere Leistungen können wir Ihnen erst nennen, wenn wir alle wichtigen Faktoren wie Umfang und Umsatz kennen.

Unser Honorar richtet sich dann nach der StBVV oder individueller Vereinbarung.

Was ist vorbereitende Finanzbuchhaltung?

Hier handelt es sich um die Vorbereitung der Unterlagen für die Weiterbearbeitung durch den Steuerberater. Im digitalen Zeitalter ist dies das Einscannen der Belege, sofern dies nicht automatisiert erfolgt. Auf der Grundlage der eingereichten Unterlagen erstellt der Steuerberater die Steuererklärung und leitet diese an das Finanzamt weiter.

Was ist der Unterschied zwischen Finanzbuchhaltung und Betriebsbuchhaltung?

Die externe Finanzbuchhaltung befasst sich mit den Beständen sowie Geld- und Leistungsströmen und der auf dieser Grundlage ermittelten Bilanz. Die Betriebsbuchhaltung, auch Controlling genannt, beschäftigt sich mit den Kosten und Leistungen und erstellt Kostenartenrechnungen, Kostenstellenrechnungen und Kostenträgerrechnungen.

Wer muss eine Finanzbuchhaltung machen?

Alle Unternehmen und selbständig Tätigen, deren jährlicher Gewinn über 60.000 Euro beträgt oder deren Umsatz über 600.000 Euro jährlich liegt, sind zur Buchhaltung verpflichtet.

Warum ist Finanzbuchhaltung wichtig?

Als Unternehmer haben Sie die Vermögenslage und Veränderungen der Geschäftszahlen immer im Blick. So können Sie finanziell realistisch planen.

Deshalb erhalten Sie von uns betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) mit der Auswertung "auf einen Blick".

Wir freuen uns schon auf ein ausführliches Beratungsgespräch!

Lotse abonnieren

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus. Sie erhalten kurz darauf eine Bestätigung per E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse. Folgen Sie den Anweisungen in der E-Mail, um die Anmeldung abzuschließen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Zum Seitenanfang